Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

  • PREDL
  • Mathias-Loi-Str. 1
    04924 Bönitz
  • 01.09.2019
  • Plätze: 1

 

Die PREDL GmbH wurde 1992 durch Manfred Predl in Bönitz gegründet. Aus einem kleinen Betrieb mit einem Angestellten entwickelte sich in den letzten 25 Jahren ein Unternehmen mit 75 Mitarbeitern, das seine Produkte europaweit vertreibt.

In erster Linie werden in Bönitz Kunststoffformteile für den Kanalbau hergestellt, dazu gehören u. a. Schachtböden, Schachtfutter und komplette Kunststoffschächte. Seit 2012 werden am Standort auch WPC-Profile produziert, welche z. B. als Terrassendielen und Wandverkleidungen verkauft oder auch zu exklusiven Mülltonneneinhausungen, Hochbeeten oder anderen Produkten weiterverarbeitet und direkt vermarktet werden.

Seit mehr als 15 Jahren bildet PREDL junge Menschen erfolgreich im Beruf Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik aus. Mit dem breit gefächerten Produktionsspektrum  - zurzeit verfügt PREDL  über 6 unterschiedliche Kunststoffverarbeitungsverfahren - erwartet die Auszubildenden eine interessante und vielseitige Lehrzeit.

 

Ausbildungszeit:                                                 3 Jahre

Zwischenprüfung Theorie + Praxis:                    nach 1 ½ Jahren

Abschlussprüfung Theorie + Praxis:                   nach 3 Jahren

 

Ausbildungsablauf:

Berufsschule (OSZ Schwarzheide) im Blockunterricht

Praktische Ausbildung:

PREDL GmbH in Bönitz im Verbund mit TÜV Rheinland Akademie in Brieske

 

Anforderungen an unsere Bewerber:

 

  • mittlerer Schulabschluss
  • sichere Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • handwerkliches Interesse
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Teamfähigkeit

 

Bitte bewerben Sie sich schriftlich/per e-mail bei:      

 

PREDL GmbH

Mathias-Loi-Str. 1

04924 Bönitz 

office@predl.eu

Ansprechpartner:                                                                         

Frau Schunack, Tel. 035341-619 10